Der Schulunterricht vor Ort ruht ab sofort!

Inhalt

14. März 2020

Aufgrund des bundesrätlichen Entscheides vom Freitag, 13. März 2020 hat der Nidwaldner Regierungsrat die Umsetzung der Massnahmen beschlossen. Die Volksschulen werden ab Montag, 16. März 2020 bis und mit Freitag, 3. April 2020 geschlossen! Dies bedeutet, dass die Kindergartenkinder sowie die Schülerinnen und Schüler der Primar- und Oberstufe zu Hause bleiben und KEIN Unterricht vor Ort stattfindet.

Ziel der drastischen staatlichen Massnahmen ist es, dass möglichst wenig Menschen aufeinandertreffen sollen. Deshalb sollten die Kinder sich nicht in Gruppen treffen und sich auch nicht auf das Schulareal begeben. Auch die Turnhallen, Bibliotheken, Schwimmbäder und das Moe’s sind geschlossen. Die bereits kommunizierten Hygienemassnahmen sind weiter zu beachten.

Die Schulen sind vom Kanton aufgefordert worden, in ihren Räumlichkeiten ein bedarfsgerechtes Angebot für jene Kindergarten- und Primarschulkinder sicherzustellen, die während des Schulunterbruchs nicht zu Hause betreut werden können. Der Regierungsrat betont aber, dass diese Lösung nur für Fälle empfohlen wird, in denen beide Elternteile aufgrund dringender beruflicher Verpflichtungen die Aufsicht über ihre Kinder nicht selber wahrnehmen können. Dies um zu vermeiden, dass die Betreuung der Kinder durch Grosseltern intensiviert wird.

Die Betreuung kann nur während der regulären Unterrichtszeiten und bei besonderem Bedarf in Anspruch genommen werden. Anmeldung per Mail über die Klassenlehrpersonen gemäss Elternbrief vom 14. März 2020.

Klar und deutlich ausgedrückt: Die Betreuung in der Schule sollte die Ausnahme darstellen und sich auf die absoluten Notfälle konzentrieren. Es findet kein Unterricht statt, sondern diese Kindergarten- und Primarschulkinder werden lediglich betreut. Im Fokus steht die Selbstsorge zu Hause ohne Grosseltern.

In welcher Form die Schülerinnen und Schüler in den nächsten 3 Wochen Aufträge zu Hause zu erledigen haben, werden wir in den nächsten Tagen mitteilen. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.